Schienenrauheitsmessgerät

m|rail trolley
Hochpräzises Schienenoberflächenmessgerät

Die Schall- und Erschütterungsemission von Schienenfahrzeugen wird durch Verschleißeffekte auf den Oberflächen von Schienen und Rädern angeregt. Somit haben Rauheiten, Welligkeiten und Verriffelungen der Schienenoberfläche eine hohe Bedeutung für eine leisen und erschütterungsarmen Schienenverkehr.

In der Praxis tritt häufig Verschleiß der Schienenoberfläche wie Verriffelung ("corrugation") und Wellenbildung auf. Dieser bedingt eine erhöhte mechanische Beanspruchung und einen erhöhten Wartungsaufwand. Daher ist eine frühe Erkennung von Verschleißeffekten von hoher Bedeutung.

Verschleißeffekte werden typischerweise durch Schienenschleifen beseitigt. Die ordnungsgemäße Durchführung der Schleifarbeiten erfordert eine messtechnische Abnahme.

 

Ein Messgerät für alle Aufgabenstellungen:

m|rail trolley ist ein leichtes, bewegliches und hochpräzises Messgerät zur kontinuierlichen Messung der Schienenoberfläche und der messtechnischen Bearbeitung dieser Aufgabenstellungen.

 

Höchste Genauigkeit:

Die Messung der Schienen- und Radrauheit stellt hohe Ansprüche an die Präzision der Messgeräte. Unebenheiten von weniger als einem Mikrometer müssen zuverlässig erfasst werden.  

m|rail trolley ist metrologisch rückführbar kalibriert ([EN 15610]). Die Kalibrierung erfüllt darüber hinaus die Anforderungen zur Akkreditierung nach [ISO/IEC 17025].

Die Technologie von m|rail trolley ist patentiert.

 

Messparameter:

  • Akustisch relevanter Schienenrauheitspegel  Lr [EN 15610].
  • Riffelbildung (Profil, Amplitude, Wellenlänge)
  • Wellenbildung (Profil, Amplitude, Wellenlänge)
  • Längsprofil zur Bewertung des Schienenschleifens entsprechend [EN 13231-3] (Längsprofil)

 

Anwendungsgebiete des m|rail trolley sind:

  • Normgerechte Qualifizierung von Gleisabschnitten für akustische Abnahmemessungen [prEN 15610] [EN ISO 3095], [TSI Noise], [EN ISO 3381]
  • Bestimmung von Eingangsdaten für akustische Simulationen (z. B. während der Fahrzeugentwicklungsphase)
  • Monitoring der Gleisqualität im Streckennetz
  • Bewertung des akustischen Schienenschleifens
  • Bewertung des Schienenschleifens entsprechend [EN 13231-3] (Längsprofil)
  • Erfassung schall- und erschütterungsrelevanter Defekte
  • wie Schienenriffel/Schlupfwellen
  • Forschung im Bereich des Rad-Schiene-Kontaktes

 

Die wichtigsten Eigenschaften von m|rail trolley sind:

  • Hohe Messgenauigkeit und hohe Wiederholgenauigkeit der Messungen
  • Schnelle und einfache Installation des Messgerätes auf der Schiene
  • Direkte Messung der Schienenoberfläche durch Verwendung eines Wegsensors
  • Schnelle und einfache Einstellung der Messspur
  • Grafische Benutzeroberfläche in der Messsoftware
  • Darstellung des Rauheitssignals in Echtzeit während der Messung
  • Zugriff auf die Rohmessdaten für weitergehende Analysen
  • Komfortable Verbindung mit dem Messcomputer über USB-Schnittstelle
  • Stromversorgung des Messgerätes durch die USB-Schnittstelle (keine Batterien für das Messgerät erforderlich)
  • Support und Wartung unseres Messgeräts »m|rail trolley« garantiert für mindestens 10 Jahre
  • Die Software des Messgeräts wird laufend an die gültigen Normen angepasst

 

 

 

Weitere Seiten