Bahnlärmmonitoring

Bahnlärm Dauermessstationen

Müller-BBM baut und betreibt Messsysteme zur kontinuierlichen Erfassung von Schienenverkehrsgeräuschen und Erschütterungen.

Unsere Dauermessstationen sind langjährig und unter allen klimatischen Bedingungen erprobt und geeignet für den Dauereinsatz und die automatische Auswertung der Daten nach Ihren Bedürfnissen.

Die Messstationen

  • erfassen emissions- und immissionsseitig Schienenverkehrslärm und Erschütterungen,
  • bestimmen die Qualität der Radlauffläche (Flachstellen, Polygone, eine Differenzierung zwischen K- und GG-gebremsten Rädern ist möglich),
  • überwachen zeitgleich mehrere Gleise,
  • erkennen Zugtyp und Geschwindigkeit und
  • sortieren Messungen mit Störungen (Zugbegegnungen, hohes Hintergrundgeräusch) selbständig aus.

Einsatzmöglichkeiten sind:

  • Wirksamkeitsnachweis von Maßnahmen zur Lärmminderung an Bahnstrecken,
  • Lärmmonitoring,
  • Schallmessungen zur Ermittlung lärmabhängiger Trassenpreise,
  • Bewertung des Umrüstgrades von GG-Bremsen auf K-/LL-Sohlen.

Die Messstationen

  • sind modular aufgebaut,
  • sind flexibel auf Ihre Bedürfnisse anpassbar,
  • ermitteln durch die Dauermessung aussagekräftige statistische Daten,
  • können bei der Überschreitung von Grenzwerten Alarmierungen (SMS, E-Mail) auslösen,
  • sind dauerhaft und erprobt (im Einsatz seit mehr als 15 Jahren),
  • sind vollständig automatisiert, es ist kein Benutzereingriff erforderlich,
  • sind über Fernabfrage (LAN/WLAN/UMTS/LTE) auch an entlegenen Orten online zugänglich,
  • eine automatische Kalibrierung der Mikrophone ist möglich.

Die Komponenten können flexibel an Ihre Problemstellung angepasst werden. Neben der Messaufzeichnung ist folgende Sensorik möglich:

  • Fahrzeugerkennung
  • Wetterfeste Mikrophone
  • Beschleunigungsaufnehmer
  • Achsdetektoren
  • Videoaufzeichnung
  • Wetterdaten

Weitere Seiten